Einladung: Studienpräsentation "Logistik und Immobilien 2019"

Einladung: Studienpräsentation "Logistik und Immobilien 2019"


Logistik & Industrie
10.09.2019 Autor: Tobias Kassner

Je mehr sich die konjunkturelle Unsicherheit erhöht, desto häufiger stellen wir uns die Frage, ob Logistikimmobilien auch langfristig eine tragfähige Assetklasse darstellen. Erneut bewegen sich Flächennachfrage, Bautätigkeit und Investmentvolumen auf Rekordniveau; die Nachfrage nach Logistikimmobilien ist hoch und wird es bleiben. Unklar ist allerdings noch, wie die idealen zukünftigen Logistikstandorte aussehen werden. Ein Wandel von Konsum und Produktion, hohe Grundstückspreise und der Flächenwettbewerb stellen alle Akteure vor große Herausforderungen.

Die zur Expo Real erscheinende Studie liefert Antworten. Wir laden Sie ein, dabei zu sein!

Das diesjährige Schwerpunktthema – "Über Mangel und Bedarf" – zeigt das Spannungsfeld, in dem sich die Akteure aus dem Logistikbereich bewegen. Potenzial für neue Flächen gibt es – aber natürlich entscheiden die wichtigsten Standortfaktoren über Erfolg oder Misserfolg einer Lage.

Die aktuelle Studie „Logistik und Immobilien 2019“ wird herausgegeben vom Kompetenzzentrum Logistikimmobilien, einem Zusammenschluss der Unternehmen bulwiengesa, Berlin Hyp, BREMER, GARBE und Savills.

Wir freuen uns schon jetzt über Ihre formlose Anmeldung. Schreiben Sie einfach an Michelle Jimenez, jimenez [at] bulwiengesa.de Tel. 030 27 87 68-29.