Citylogistik – mit neuen Ideen in die Stadt

Citylogistik – mit neuen Ideen in die Stadt


Logistik & Industrie
14.09.2017 Autor: Tobias Kassner

Nach wie vor ist die Logistikbranche geprägt vom Bau größerer Logistikimmobilien. Nur: Für die Anforderungen der letzten und allerletzten Meile fehlen noch passende Immobilien. Das Thema Citylogistik ist daher im Fokus der aktuellen Studie "Logistik und Immobilien 2017". Am 5. Oktober 2017 stellen wir sie auf der EXPO der Presse sowie dem interessierten Fachpublikum vor.

Zuviel wollen wir noch nicht aus der aktuellen Studie verraten. Klar ist: Die Logistikbranche boomt wie nie zuvor und Logistikimmobilien werden stark nachgefragt. Für das laufende Jahr 2017 zeichnen sich neue Höchststände ab.

Die Studie Logistik und Immobilien 2017 wird auf der Expo Real vorgestellt

Diese Studie stellt neben den Trends der klassischen Logistik das komplexe Themenfeld der Citylogistik dar, skizziert unterschiedliche Lösungsansätze und lässt zahlreiche Branchenexperten zu Wort kommen. Denn das Thema sucht dringend und zeitnah nach marktfähigen Antworten.

Sie sind herzlich eingeladen zur Studienpräsentation gemeinsam mit den Studieninitiatoren und -partnern Berlin Hyp, BREMER, Goodman und Savills:

Donnerstag, 05.10.2017

9.30 – 10.30 Uhr

Expo Real, Raum B21, Halle B2

Bitte melden Sie Ihr Kommen möglichst frühzeitig an bei Sigrid Rautenberg, Unternehmenskommunikation, rautenberg [at] bulwiengesa.de, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

 

Ansprechpartner: Tobias Kassner, Bereichsleiter Industrie- und Logistikimmobilien, bulwiengesa AG, kassner [at] bulwiengesa.de