Hintergrund

Hintergrund
04.06.2021 Autor/en: Felix Embacher, Dr. Maximilian Schlachter

Neue Grundlagen-Studie zu Stadtquartieren

Das städtische Quartier ist zum wichtigen Bestandteil moderner Stadtplanung geworden. Und ein 200 Mrd.-Euro-Markt, der enormes Potenzial für Investoren und Entwickler bietet, nicht zuletzt durch Megatrends wie Urbanisierung oder Nachhaltigkeit. Mit Corestate haben wir erstmals ein Kompendium der deutschen Stadtquartiere erstellt und geben hier einen Überblick
Hintergrund
27.05.2021 Autor/en: Sigrid Rautenberg

Unsere Frühjahrsprognosen – zweiter Anlauf für die Erholung?

In einem Webinar haben wir rund 550 Kunden und Partnern unsere Frühjahrsprognosen vorgestellt. Vier unserer Experten für die Bereiche Wohnen, Büro, Einzelhandel und Logistik sowie unser Chefvolkswirt gaben einen Ausblick und betrachten die größten Herausforderungen für ihr Segment. Lesen Sie hier die Zusammenfassung
Hintergrund
18.05.2021 Autor/en: Ellen Heinrich

„Wir ziehen ins Umland“

Oberflächlich betrachtet ist die Neubautätigkeit in den sieben A-Städten stabil, das zeigt die 15. Projektentwicklerstudie. Im Detail zeigen sich kräftige Verlagerungen. Das Bürosegment wächst nur noch lustlos, immer mehr Wohnungen werden von öffentlichen Bestandshaltern gebaut und klassische Projektentwickler gehen ins Umland
Hintergrund
10.03.2021 Autor/en: Marcus Badmann

Novellierung des Wertermittlungsrechts verzögert

Das Regelwerk der Immobilienwertermittlung in Deutschland wird novelliert. Eigentlich sollte die ImmoWertV Anfang 2021 in Kraft treten. Weil dringend gebotene Innovationen fehlten, verhinderte das die Fachöffentlichkeit mit massiven Protesten. Der Geschäftsführer der bulwiengesa appraisal ist am Verfahren beteiligt und gibt Einblick
Hintergrund
04.03.2021 Autor/en: Anna Buchmann und Felix Werner

Hannover: Das Glas ist drei Viertel voll

Für die Region und Stadt Hannover haben wir erneut den Immobilienmarktbericht erstellt. Die Krise ist auch an diesem grundsätzlich stabilen Standort nicht spurlos vorübergezogen. Eine Eins mit Sternchen erhält der Bereich Logistik. Rückgänge verzeichnete die Messestadt im Bürosegment und – wenig überraschend – im Geschäft mit Einzelhandels- und Hotelimmobilien
Hintergrund
03.02.2021 Autor/en: bulwiengesa

Corona-Krise: Experten-Statements reloaded

Mitte März 2020: Seit wenigen Tagen war Homeoffice eingeläutet, Läden und Schulen blieben zu. Der Schock saß tief ebenso wie die Überzeugung, dass in wenigen Wochen, höchstens Monaten, wieder alles „normal“ sein würde. Unter enormer Unsicherheit hatten 10 Bereichsleiter für ihr Segment einen Blick in die Zukunft gewagt. Nun, Hand aufs Herz: Haben sich die Prognosen bewahrheitet? Und wie lauten ihre aktuellen Einschätzungen?
Hintergrund
28.01.2021 Autor/en: Jan Finke

Immobilienpreise 2020: Geschüttelt, nicht gerührt!

Plus 3,6 Prozent 2020 – auf den ersten Blick wirkt sich der konjunkturelle Einbruch kaum auf die Immobilienpreise in Deutschland aus. 16 Jahren schon währt der Anstieg, wie unser Immobilienindex zeigt. Doch während Kaufpreise für Eigentumswohnungen und allem voran Reihenhäuser in die Höhe schossen, vergrößerte sich das Minus im Einzelhandel. Klar ist: Das Wachstum schwächt sich ab
Hintergrund
11.12.2020 Autor/en: Felix Embacher, Ralf Koschny

Daten statt warten

In fast atemberaubender Zeit haben die 18 Mitglieder der Initiative Comparables Daten von über 1.000 Käufen und Verkäufen zur Verfügung gestellt. Das Wissen in der gemeinsamen Transaktionsdatenbank hilft ihnen bei Investmententscheidungen. Die Initiative ist offen für Neumitglieder! Einige Auswertungen dürfen wir hier öffentlich machen: So betrug die Rendite bei Deals von über 15 Mrd. Euro im Schnitt 5,02 %
Hintergrund
08.12.2020 Autor/en: Marcus Badmann

Immobilienbewertung in Krisenzeiten

Wenn sich Nachrichten quasi täglich ändern, Transaktionen fehlen und das Marktgeschehen nicht einfach fortgeschrieben werden kann, stehen auch Immobilienwertermittler vor ungewohnten Herausforderungen. In einem Beitrag für „Immobilien & Finanzierung“ haben wir die Segmente Wohnen, Büro, Einzelhandel, Logistik und Hotel aus Bewertersicht beleuchtet. Eine Zusammenfassung
Hintergrund
03.12.2020 Autor/en: Felix Werner

Mehr als Stadtmusikanten

Ein Bauboom am Wohnungsmarkt, große Büroprojekte und bemerkenswerte Entwicklungen im Einzelhandel – der Immobilienmarkt-Report für die Wirtschaftsförderung Bremen liefert Daten und Details zu den aktuellen Entwicklungen und zeigt, wo in schwierigen Zeiten Potenziale liegen
Einzelhandel Hintergrund
26.10.2020 Autor/en: Andreas Schulten, Felix Werner

Erdgeschosse und Läden wackeln

Ob Nagelstudio, Kita oder Apple Store – Erdgeschosse sind die Visitenkarten eines Quartiers und prägen den Charakter einer Stadt. Aber nicht nur der Onlinehandel führt dazu, dass die Ansprüche an Stadtplaner, Vermieter und Immobilienprojektentwickler immer höher werden. Zusammen mit vier Partnern haben wir nun die erste Erdgeschoss-Studie veröffentlicht
Hintergrund
13.10.2020 Autor/en: Andreas Schulten, Jeremy Feist

Für Eingeweihte: Bauen im Ruhrgebiet

Erstmals beleuchtet die Projektentwicklerstudie Ruhr 2020 den Markt für Projektentwicklungen im Ruhrgebiet. Mehr als 1.800 Projekte hat unser Team ausgewertet. Die wichtigsten Erkenntnisse: Wohnungsbau und Logistik sind aktuell in Höchstform – aber viele bekannte Akteure halten sich im Ruhrgebiet lieber zurück
Hintergrund
09.10.2020 Autor/en: Andreas Schulten

Marktperspektiven von Wirtschaftsimmobilien | Allgemeine Lage und Investments

Für das Herbstgutachten des ZIA haben wir Investments, Büro-, Logistik-, Hotel- und Pflegeimmobilien analysiert. Lesen Sie hier unsere generelle Einschätzung sowie die Zusammenfassung zu Investments und Wertentwicklung: Das Spektrum der Corona-Einflüsse ist enorm
Hintergrund
09.09.2020 Autor/en: Sven Carstensen

Kaufen oder mieten?

Viele umzugswillige Unternehmen fragen sich, was wirtschaftlicher ist: Ankauf oder langfristige Anmietung? Zur Unterstützung bei dieser Entscheidung beauftragte ein großes Berliner Unternehmen die bulwiengesa appraisal. Eigens dafür haben unsere Bewerter eine umfangreiche Szenario-Analyse entwickelt, die die Zahlungsströme gegenüberstellt und zahlreiche Faktoren einbezieht
Hintergrund
10.08.2020 Autor/en: Ellen Heinrich

Rahmenbedingungen für Projektentwickler ändern sich

Abbruch kommt nicht in Frage, so lauteten die Antworten unserer Kurzbefragung im April. Nun haben wir erneut gefragt. Verzögerungen bei Bau und Planungen erwartet mittlerweile kaum jemand mehr, andere Faktoren haben sich jedoch verschlechtert
Hintergrund Wohnen
29.07.2020 Autor/en: bulwiengesa

„Im Prinzip, ja“

Sind Wohnimmobilien in der Krise wirklich so widerstandsfähig wie oft behauptet? Diese Einschätzung sei widerlegbar, sagt Andreas Schulten im Interview mit Wealthcap – aber auch, dass Wohnimmobilien am richtigen Mikrostandort in der richtigen Stadt das Investment der Wahl sind
Hintergrund
04.06.2020 Autor/en: Andreas Schulten

Skepsis beim Trendbegriff „Quartier“

Neubauquartiere haben Hochkonjunktur. Zwischen 2011 und 2021 hat sich das Bauvolumen in Planungen, die das Etikett „Quartier“ tragen, in deutschen Städten versechsfacht. Nur: Wie lässt sich deren nachhaltige Qualität beurteilen? Der schöne Name allein bürgt noch nicht dafür. Drei Thesen aus der Stadtforschung
Hintergrund
04.06.2020 Autor/en: Felix Schrader

Partieller Optimismus beim Immobilienklima

Nach dem Corona-Schock im April, in dem das Deutsche Hypo Immobilienklima um mehr als ein Drittel gefallen war, zeigt die 149. monatliche Befragung von rund 1.200 Immobilienexperten im Mai erste Anzeichen für eine Stabilisierung
Hintergrund
07.05.2020 Autor/en: Martin Steininger und Robin Cunningham

„Making of“ einer bulwiengesa-Prognose

Gerade haben wir in RIWIS unsere Konjunktur-, Büro- und Wohnungsmarktprognosen eingestellt. Wichtig zu wissen: Alle Prognosen können nur bedingte Prognosen sein. Unsere Volkswirte erklären hier ihre Vorgehensweise – von der Modellierung der VGR über die Regionalisierung der Ergebnisse bis hin zu den Ableitungen für die jeweiligen Immobiliensegmente
Hintergrund
27.04.2020 Autor/en: bulwiengesa

Stimmung der Immobilienfinanzierer stürzt auf Allzeittief

Das BF.Quartalsbarometer gibt die Stimmung der gewerblichen Immobilienfinanzierer in Deutschland wider. Diese ist gerade historisch schlecht. Nur wenige Institute scheinen in der Lage zu sein, sowohl mit dem klassischem Immobilienrisiko als auch mit der aktuellen Unsicherheit umzugehen. Dennoch: Die aktuelle Stimmung bleibt lediglich eine Momentaufnahme